DIE BEDEUTUNG DER PRIESTER ALS VERMITTLER – Pater Petar Ljubicic

DIE BEDEUTUNG DER PRIESTER ALS VERMITTLER  – Pater Petar Ljublicic

Die Jungfrau sagte der Seherin Mirjana, sie solle der Welt erzählen, dass viele Menschen ihren Glauben auf das Verhalten der Geistlichen stützen (sie erwähnt besonders die Schweiz, Österreich und Deutschland). Wenn der Pfarrer sich nicht so beträgt, wie es der Höhe seiner Berufung entspricht, dann sagen sie, dass Gott nicht existiere, dass der Glaube nicht existiere. Sie sprach zu Mirjana:

 -    “Man geht zur Kirche, um zu beten und das Wort Gottes zu hören, das der Priester verkündet.”

In einem  Interview sprach Pater Petar Ljubicic kürzlich über seine Beziehung zu den

Geheimnissen:

“Sie sind der von Mirjana ausgewählte Priester, der einige Geheimnisse drei Tage von ihrer Erfüllung enthüllen soll. Können Sie uns sagen, was Sie tun werden?”

– “Es ist sehr schwierig, davon zu reden, denn für mich setzt dies eine schwere und schwierige Verantwortung voraus. Als Mirjana mir sagte, dass sie mich ausgewählt hatte, hatten andere dies mir gegenüber bereits kommentiert. Am Anfang nahm ich es als einen Scherz auf, aber nach einigen Monaten sagte sie mir ernst: “Du bist der Ausgewählte”.

“Und wie reagierten Sie darauf?”

–  “Gar nicht, ich sagte gar nichts. Ich bin nichts, aber wenn es so sein soll, sage ich dann Dank. Sein Wille soll geschehen, nicht der meine.”

“Aber hat Sie das nicht erschreckt?”

– “Nein, das hat mich nicht erschreckt, wie mich auch dieser wahrhaftig brutale und verrückte und wahrhaft satanische Krieg nicht erschreckt hat.”

“Pater Petar, was müssen Sie tun, wenn der Augenblick gekommen ist?”

-“Zehn Tage davor werde ich wissen, was geschehen wird, dann folgen sieben Tage des

Gebets und Fastens, und drei Tage vorher werde ich sagen, was, wie und wo geschehen wird.”

“Weiß man den Inhalt dieser Geheimnisse?”

–  “Es scheint, dass das erste Geheimnis sich auf Medjugorje bezieht, das heißt dass das Ereignis hier stattfinden wird. Aber die ersten beiden Geheimnisse sind Warnungen, wir können nicht sagen, dass es Geheimnisse sind. Es sind Warnungen an uns alle. All jene, die hierher kommen nach diesen Geschehnissen, werden die unbedingte Überzeugung haben, dass die Heiligste Jungfrau hier gegenwärtig gewesen ist und dass die Jugendlichen die Wahrheit gesagt haben. Dies wird offenkundig sein. Alles zeigt an, dass etwas geschehen wird, dass es aber nicht angenehm sein wird. Das dritte Geheimnis besteht in einem Zeichen auf dem Hügel der Erscheinungen und wird Grund zu großer Freude für alle diejenigen, die hierher nach Medjugorje gekommen sind, und für alle, die glauben werden.”

“Vor zwei oder drei Jahren sagten Sie, dass Bosnien-Herzegowina frei sein wird. Ist dies in irgendeiner Weise ein Geheimnis?”

–  “Vor zehn Jahren wusste ich schon, dass dieser Krieg kommen würde. Mirjana sagte mir eines Tages in Tihaljina: “Die Mutter Gottes hat mir gesagt, dass Kroatien und Slowenien wieder frei sein werden (wobei sie sich auf Bosnien-Herzegovina bezog), dass es aber vorher einen Krieg geben werde. Ich verlangte von ihr keine weitere Erklärung. Aber auf dem Weg zurück nach Medjugorje sagte ich ihr: “Aber weißt du, was ein Krieg bedeutet, Blut und all das andere?” “Ja, ja, ich weiß es! Dies ist es, was ich weiß, und mehr kann ich nicht sagen”.

“Ich erinnere mich genau daran, dass sie uns im August 1991 in einer Botschaft sagte, dass wir neun Tage lang beten und fasten sollten. Jeder von uns sollte ein Gelübde zu fasten und zu beten ablegen. Aber wenige nahmen es ernst (und der Krieg nahm seinen Anfang, Anmerkung der Redaktion). Jetzt verstehen wir alle Botschaften und alle Erscheinungen. Es war eine Prüfung, aber Gott liebt uns. Er lenkt die Geschichte der Menschheit wie die Geschichte jedes Individuums im Einzelnen… Ich sage immer, dass dieser Krieg keine Strafe für uns ist, sondern mehr ein Aufruf zu unserer Bekehrung, damit wir endlich an Gott glauben können.”