Judas Iskariot – der Verräter (*-33)

Judas Iskariot – “der Verräter”

Judas Iskariot war einer der zwölf Apostel um Jesus Christus.
Judas verriet Jesus an die Hohepriester für dreißig Silberlinge. Bei der Verhaftung von Jesus im Garten von Getsemane küßte er Jesus zur Begrüßung, um den Bewaffneten zu signalisieren, wen der Anwesenden sie festnehmen sollten. Als ihm jedoch klar wurde, dass die Hohepriester die Hinrichtung Jesu wünschten, geriet Judas in Entsetzen und warf den Priestern das enthaltene Geld hin.
Von Selbsthass getrieben beging er Selbstmord und erhängte sich..

Der Nachfolger von Judas wurde der Apostel Matthäus.