Hilfsprojekt – Schuljahresende in Alcoy/Philippinen

April 2019
Liebe Paten, liebe Sponsoren!

Wieder ist ein Schuljahr zu Ende und wieder können wir auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

In San Agustin Elementary School hatten wir 96 Kinder dieses Jahr mit 33 Patenkindern, von denen alle versetzt worden sind.  4 Patenkinder wechseln auf die Highschool und werden auch dort weiterhin unterstützt, so dass wir jetzt 13 Patenkinder in der Highschool haben.

Da die Kinder dort nun schon älter sind, bekommen sie einmal im Monat von uns ihre finanzielle Unterstützung und müssen das Geld selber für Fahrtkosten und Anschaffungen einteilen. So lernen sie damit den verantwortungsvollen Umgang mit Geld. Wir bekommen die vierteljährlichen Grade-Cards (Zeugnisse) und regelmäßig Post für an die Pateneltern.

Wir hatten eine schöne Abschlussfeier in der Elementary School mit einer richtigen Graduation und Übergabe von Auszeichnungen und Zeugnissen. Auch wir haben eine Auszeichnung von der Stadt Alcoy bekommen für unsere langjährige Hilfsaktion.

4d0cc734-f7ee-4d91-bede-9c738033df9b  58e305bf-08f6-4b77-86f3-64e1281825bb  5219b4df-2fbc-4132-9c97-8ba4ca38dbf2

(Hallo M. hier die Bilder von den drei Kindern in San Agustin. Alle haben eine oder mehrere Auszeichnung bekommen.
Ebenso hat Rey Jay einen Award (Auszeichnung) bekommen, leider habe ich kein Foto, weil beide Feiern auf den selben Termin gefallen sind. Ein Foto von Rey Jay wird nachgereicht.)
 +++

In den Kindergärten gab es ebenfalls eine Feier und Auszeichnungen mit Namen ‘happy helper’, ‘busy bee’ und ‘eager beaver’.

In den Kindergärten wechseln in Datag (KiGa1) 17 und in Impong (KiGa2) 12 Kinder in die erste Klasse. Wieviel Kinder im nächsten Schuljahr angemeldet werden, steht noch nicht fest.

Auch hat das DepEd (Department of Education) ein Feedingprogramm gestartet (sehr sinnvoll am ENDE des Schuljahres damit zu beginnen), bei dem unseren Kindergärten 2 x die Woche eine Mahlzeit zugeteilt wird. Diese bestand bisher aus einem Reisbrei mit einer Karotte und einem kleinen Stück Huhn, Salz und Ingwer für gesamt 25 bzw. 28 Kinder. Wie sehr es den Kindern nicht geschmeckt hat, kann man an den Bildern sehen, die in der Cloud sind.

Hier die Fotos von 2019: https://1drv.ms/f/s!ArFLHyCv0VMdgbtzIAEh2nSYClppsQ

Und der Gesamtordner befindet sich hier mit allen Zeitungsartikeln und Fotos der letzten Jahre:

https://1drv.ms/f/s!ArFLHyCv0VMdqUBGZJp34MIjj1I7

Wir hoffen, dass wir im nächsten Schuljahr soviel Spenden bekommen können, dass wir auf die vorhandene Unterstützung von DepEd mit unserem Feeding Programm aufbauen können und es somit weiter verbessern können. Wir (in dem Fall: Jenni) haben das Essen probiert, es schmeckte nur nach Salz und Ingwer. Etwas, was kleinen Kindern absolut nicht schmeckt. (Bin ich froh, dass ICH das nicht probieren mußte!)

Wir haben jetzt bis Ende Mai sozusagen auch Ferien, nachdem wir Kassenstand gemacht haben und unsere Ziele für nächstes Schuljahr überlegt haben.

Unser Ziel in den Ferien ist nur, den 2. Kindergarten fertig zu stellen (gemalert haben wir bereits, Strom wurde gelegt und die ersten Tische gezimmert und Stühle gekauft). Es fehlt sozusagen nur noch eine ordentliche Tafel und Lehrmaterial.

Auch würden wir uns freuen, wenn wir jedem Schulanfänger eine Grundausstattung finanzieren könnten (bestehend aus Schuluniform, Schuhen, Socken, Sportkleidung, Schulrucksack, Stifte, Hefte, Blöcke, Spitzer, Lineal, etc.) im Wert von ca. 30 Euro pro Kind. Wer also kein Patenkind unterstützen möchte und nur einmalig etwas Gutes tun will, ist gerne Willkommen, einmalig einem Kind den Schulanfang zu versüßen.

Sobald wir die Einkaufslisten von den Lehrern haben (was Ende Mai sein wird), werden wir zusammen mit 2 Lehrern einkaufen fahren. Das dauert für alle Patenkinder und die beiden Kindergärten ca. 2 Tage (wobei mein SUV rappelvoll geladen sein wird), ein weiterer Tag wird für Sortieren/Zuordnen/Abrechnen eingeplant und ein Tag für die Verteilung verwendet.

Vielen Dank für die langjährige Unterstützung und Hilfe, ohne die wir hier nichts ausrichten könnten.

Und wie immer die regulatorische Erwähnung: Wer nicht weiter im Verteiler sein möchte und keine weiteren Informationen möchte, bitte eine kurze email an mich.

Auch darf die Email gerne mit Freunden/Verwandten geteilt werden oder unsere Socialmedia-Präsenz verbreitet werden.

Liebe Grüße von Alcoy Claudia Lezár, Jenni Krämer und Helga Kessler
mobile: +63 998 5555176 (Claudia: mobile + whatsapp + viber + iMessage)
mobile: +63 922 277 8887 (Jenni: mobile + whatsapp)

Permanent-link Cloud mit Fotos und Zeitungsberichten:
https://1drv.ms/f/s!ArFLHyCv0VMdqUBGZJp34MIjj1I7

instagram: hilfsprojektkinder_alcoy + crazygermanfilipina (Account Claudia)
twitter: @ClaudiaLezar
facebook: www.facebook.com/hilfsprojektkinder
MeWe:
www.mewe.com/join/hilfsprojektkinderalcoy1
(deutsch) www.mewe.com/join/projectchildrenalcoy (englisch)
GoFundMe (mit Gebühren):
www.gofundme.com/hilfsprojektkinderalcoy

paypal (gebührenfrei): hilfsprojekt-kinder@lezar.asia + hilfsprojektkinder@gmx.de

Liebe Grüße von Alcoy

Wir haben ihn! Den Wahren, den Einen, den Richtigen!

Den WEN?
Den WEIHNACHTSMANN!

Wir konnten ihn auf seinem Motorrad (ja, auch der Weihnachtsmann geht mit der Zeit) einsammeln und ihn zu unseren beiden Kindergärten und der Elementary School leiten!
(Siehe das kleine Video im Anhang. Santa auf dem Weg mit seiner Elfe)

Wir hatten letzte Woche gleich 3 Weihnachtsfeiern. Im neuen Kindergarten im Ortsteil Impong (KiGa 2) mit 20 Kindern am Mittwoch, im Kindergarten Datag (KiGa 1) mit 28 Kindern am Donnerstag und am Samstag war die große Feier in der Schule in San Agustin mit 92 Kindern.

Natürlich ist es nicht nur mit Feiern getan. Im Vorfeld mussten Ideen für Geschenke gesammelt werden, eingekauft werden (wobei die Ideen wieder verworfen wurden, wegen Vorhandensein der Geschenke im Laden bzw. wegen zu hohen Preisen), verpackt und beschriftet werden.

Insgesamt gab es in den Kindergärten 48 Geschenke (für die Buben Autos und Bälle, für die Mädchen Stofftiere oder Puppen) sowie von einem Privatsponsor jeweils noch Haarschleifchen, Spielzeugauto, Kekse, Orangen und Kabagetränk.

Die Mütter kochten Reis, Hühnchen, Schwein und Gemüse und als Nachspeise gab es Eis.

Es wurden Reden gehalten, gesunden und gespielt. Und natürlich Geschenke vom Nikolaus überreicht.

Wie man auf den Bildern erkennen kann, ist es für diese Kinder noch ziemlich neu, Geschenke zu bekommen oder überhaupt etwas zu bekommen. Sie sind noch schüchtern und auch lange nicht so aktiv, wie in unserem anderen Kindergarten. Einen besseren Vergleich zu Vorher-Nachher gibt es kaum. Das Verhalten der Kinder ist wirklich wie Tag und Nacht. Die Fotos von der Übergabe der Schul-Sachen und neues Küchenzubehör gibt es unter:
https://1drv.ms/f/s!ArFLHyCv0VMdgbgzZda0flLPpDd3xg

Fotos von der Feier vom Kindergarten Impong gibt es unter: https://1drv.ms/f/s!ArFLHyCv0VMdgbhUA6NMTB10wu-0DQ


Am nächsten Tag war unser Santa Claus gleich wieder unterwegs, nämlich in Datag. Auch dort gab es Geschenke, Essen, Spaß und Spiel. Dort waren die Kinder schon viel aufgeschlossener und aktiver.

Fotos mit Videos gibt es hier: https://1drv.ms/f/s!ArFLHyCv0VMdgbk4Nzz_BumhJk2xrg

Samstag war dann die große Feier in San Agustin. 92 Kinder, 92 Geschenke, Ballons, Spiele mit Candies als Belohnung, Gesang, Tanz (welche die Kinder teils ohne Lehrer eingeübt haben), unzählige Dankeskarten. Besonders schön war, als jedes Patenkind ein Herz mit dem Namen seines Paten hochhielt.
Als Essen gab es 60 kg Lechon Baboy (Spanferkel), 10 kg Reis, Gemüse, Eissticks.
Es sah erst nach Regen aus, aber der Wettergott war uns auch hier gnädig und Santa Claus konnte trockenen Hauptes (höchstens verschwitzt) seine Geschenke verteilen.

Der Höhepunkt für 2 Mädchen war aber die Übergabe der beiden gesponserten Fahrräder für die beiden besten Zwischenzeugnisse. Beide Mädchen erreichten 94 von 100 Punkten (der beste Junge war erst bei 80 Punkten). Die Freude darüber war natürlich riesig und wir möchten nochmals extra dem Sponsor dafür danken!
Bei den Geschenken waren die Kissen von Hello Kitty und Minnie Maus für die Mädchen der Renner.

Links zu den Fotos und Videos gibt es hier: https://1drv.ms/f/s!ArFLHyCv0VMdgbob2__DtUcOvYJA5A

Des weiteren haben wir auch eine GoFundMe-Spendenseite eingerichtet, über die gespendet werden kann (ist allerdings für uns mit Gebühren verbunden). Trotz allem ist der Link unten angefügt.

Auch ist ja Facebook in letzter Zeit mit seinen neuen Regelungen etwas in Verruf geraten, so dass andere Alternativen auftauchen. Die Beste ist wohl MeWe, auf der wir jetzt auch sowohl mit einer deutschen und einer englischen Gruppe vertreten sind.
Link sind ebenfalls unten angefügt.

Wir vom Team wollen uns an dieser Stelle nochmals herzlich für die Treue, das Interesse und Engagement bedanken. Ohne Ihre Unterstützung und Spendenbereitschaft könnten wir nicht leisten, was wir tun.

Für Anfang des Jahres steht die Renovierung (Neuausstattung) des KiGa 2 auf der Dringlichkeitsliste ganz oben. Sowie weiterhin regelmäßige Feedings von beiden Kindergärten.

Für Februar stehen wir in Kontakt mit einem Zahnarzt, der mit Studenten der Zahnuniversität vorbeikommen möchte und die richtige Zahnpflege erklären wird, sowie sich die Zähne anschauen wird.

Somit bleibt uns nicht viel Zeit, um uns zu erholen und auszuruhen. Denn das gibt es für uns nicht.

Wir wünschen Ihnen allen ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Start ins Neue Jahr und vor allem ein ganzes Jahr voller Gesundheit, Freude und Zufriedenheit. Denn was kann man mehr wollen?

-- 
Liebe Grüße von Alcoy
Claudia Lezár, Jenni Krämer und Helga Kessler

Handy: +63 998 5555176 (Claudia: mobile + whatsapp + viber + iMessage)
Handy: +63 922 277 8887 (Jenni: mobile + whatsapp)
Permanent-link Cloud mit Fotos und Zeitungsberichten: https://1drv.ms/f/s!ArFLHyCv0VMdqUBGZJp34MIjj1I7
instagram: hilfsprojektkinder_alcoy + crazygermanfilipina (Account Claudia)
twitter: @ClaudiaLezar
facebook: www.facebook.com/hilfsprojektkinder
MeWe: www.mewe.com/join/hilfsprojektkinderalcoy1 (deutsch)
      www.mewe.com/join/hilfsprojektkinderalcoy (englisch)
GoFundMe (mit Gebühren): www.gofundme.com/hilfsprojektkinderalcoy 
paypal (gebührenfrei): hilfsprojekt-kinder@lezar.asia + hilfsprojektkinder@gmx.de

Hilfsprojekt für Kinder/Schule/Kindergarte von Alcoy:
Überweisung an Jenni Krämer: DE35 1203 0000 1030 3411 66