Theologe Eugen Drewermann: Bischof Wilmer soll sich nicht einschüchtern lassen

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/drewermann-bischof-wilmer-soll-sich-nicht-einschuchtern-lassen

Ein Interview über Klerikalismus, Missbrauch und die Krise der Kirche
Drewermann: Bischof Wilmer soll sich nicht einschüchtern lassen

Der Theologe Eugen Drewermann wurde als Priester suspendiert, verlor seine Predigt- und Lehrerlaubnis und trat schließlich aus der Kirche aus. Für den Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer ist er dennoch ein Prophet. Katholisch.de hat mit Drewermann darüber gesprochen.

+

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/wilmer-machtmissbrauch-steckt-in-dna-der-kirche

Hildesheimer Bischof nennt Drewermann einen “Propheten”
Wilmer: Machtmissbrauch steckt in DNA der Kirche

Der Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer geht in der Bewertung der Missbrauchskrise soweit wie kaum einer seiner Amtsbrüder. Er spricht von einer “Struktur des Bösen”, die Konsequenzen für die Theologie haben muss. Wer das laut Wilmer früh erkannt hat, ist der von der Kirche verstoßene Eugen Drewermann.

+

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/wilmer-machtmissbrauch-steckt-in-dna-der-kirche

Hildesheimer Bischof nennt Drewermann einen “Propheten”
Wilmer: Machtmissbrauch steckt in DNA der Kirche

Der Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer geht in der Bewertung der Missbrauchskrise soweit wie kaum einer seiner Amtsbrüder. Er spricht von einer “Struktur des Bösen”, die Konsequenzen für die Theologie haben muss. Wer das laut Wilmer früh erkannt hat, ist der von der Kirche verstoßene Eugen Drewermann.

+

Mehr über Theologe Professor Eugen Drewermann in: 6.29.0

Wilmer: Machtmissbrauch steckt in DNA der Kirche

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/wilmer-machtmissbrauch-steckt-in-dna-der-kirche

Hildesheimer Bischof nennt Drewermann einen “Propheten”
Wilmer: Machtmissbrauch steckt in DNA der Kirche

Der Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer geht in der Bewertung der Missbrauchskrise soweit wie kaum einer seiner Amtsbrüder. Er spricht von einer “Struktur des Bösen”, die Konsequenzen für die Theologie haben muss. Wer das laut Wilmer früh erkannt hat, ist der von der Kirche verstoßene Eugen Drewermann.

Unknown-1