Indien: „Monster des Hasses ist schwer zu bändigen“

https://www.kath.net/news/67664

18 April 2019

Indien: „Monster des Hasses ist schwer zu bändigen“
Religiöse Gewalt nimmt zu – Attacke auf katholische Schule in Südindien.
Interview mit Weihbischof Theodore Mascarenhas, Generalsekretär der Indischen Bischofskonferenz.
Von Maria Lozano/Kirche in Not
67664

WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA ‘Christenverfolgung’

Indiens Premier Modi will Sonderrechte für Muslime abschaffen

https://www.kath.net/news/67593

13 April 2019

Indiens Premier Modi will Sonderrechte für Muslime abschaffen
Religiöse Minderheiten befürchten Erfolg der hindunationalistische
Regierungspartei BJP bei beginnenden Parlamentswahlen –
Organisation für Religionsfreiheit dokumentierte
allein im Jänner 29 christenfeindliche Vorfälle in Indien
67593

WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA ‘Indien’

Hat Kardinal Oswald Gracias vertuscht?

http://www.kath.net/news/67033

22 Februar 2019

Hat Kardinal Oswald Gracias vertuscht?
BBC erhebt schwere Vorwürfe gegen den indischen Kardinal Oswald Gracias –
 Gracias ist einer der vier Organisatoren des Antimissbrauchsgipfels
und Mitglied im K9-Rat des Papstes
67033

Nach Protesten gegen Bischof: Ordensfrauen fürchten um ihr Leben

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/nach-protesten-gegen-bischof-ordenfrauen-furchten-um-ihr-leben

Premierminister um Schutz gebeten
Nach Protesten gegen Bischof: Ordensfrauen fürchten um ihr Leben

Im Juli wurde bekannt, dass Bischof Franco Mulakkal eine Ordensfrau mehrfach vergewaltigt haben soll. Mitschwestern protestieren seither gegen den Oberhirten. Jetzt fürchten sie deshalb um ihr Leben – und bitten die Regierung um Schutz.

+

https://www.vaticannews.va/de/welt/news/2019-01/indien-bischof-ordensfrau-vergewaltigung-vorwuerfe-schwestern.html

Indien: Ordensfrauen bitten Regierung um Schutz

Fünf Ordensfrauen, die gegen einen Bischof protestieren, haben den Premierminister des Bundesstaates Kerala um Schutz gebeten.
Gewalt gegen Frauen ist in Indien nach Erhebungen von Menschenrechtsorganisationen weit verbreitet. Doch erst seit dem Auftreten einiger extremer Fälle vor wenigen Jahren wird das Thema öffentlich breit debattiert. Gewalt gegen Frauen in einem religiösen Kontext gilt als besonders tabubehaftet. Auch deshalb bescheinigen Beobachter den Ordensschwestern, die auf eine mutmaßliche Vergewaltigung durch einen Bischof hinweisen, großen Mut.
+