„Da benimmt sich die Gesellschaft ziemlich heuchlerisch“

 04 Januar 2019

http://www.kath.net/news/66450

„Da benimmt sich die Gesellschaft ziemlich heuchlerisch“
Kardinal Walter Brandmüller hat Empörung über Missbrauchsskandale
in der katholischen Kirche kritisiert –
Der eigentliche Skandal sei aber, dass sich die Kirchenvertreter
in diesem Punkt nicht von der gesamten Gesellschaft unterschieden
66450

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/brandmuller-emporung-uber-missbrauch-in-kirche-ist-heuchelei

Kurienkardinal kritisiert Gesellschaft scharf
Brandmüller: Empörung über Missbrauch in Kirche ist Heuchelei

Missbrauch sei kein spezifisch katholisches Problem und der Zusammenhang zwischen sexualisierter Gewalt und Homosexualität erwiesen: Kurienkardinal Walter Brandmüller übt scharfe Kritik – und sieht den eigentlichen Skandal woanders.

+

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/brandmuller-widerspricht-papst-dubia-waren-bekannt

Kardinal Walter Brandmüller reagiert auf Papstaussage
Brandmüller widerspricht Papst: Dubia waren bekannt

Aus der Zeitung habe er von den “Dubia” erfahren, sagte Papst Franziskus am Mittwoch. Einer der Autoren, Kardinal Walter Brandmüller, widerspricht dieser Darstellung und betont, was er schon früher gesagt hat.

+

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/amoris-laetitia-kardinale-bitten-papst-um-klarung

Kardinäle äußern “tiefe pastorale Sorge” und beklagen “große Verwirrung”
“Amoris Laetitia”: Kardinäle bitten Papst um Klärung

Mehrere Kardinäle haben an den Papst appelliert, mehr Klarheit über den Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen zu schaffen. Dazu haben sie konkrete Fragen zum Schreiben “Amoris laetitia” formuliert.

+

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/ausnahmen-sind-eine-sackgasse

Kardinal Brandmüller zum Papstschreiben “Amoris laetitia”
“Ausnahmen sind eine Sackgasse”

Wiederverheiratete Geschiedene dürfen in Einzelfällen zur Kommunion zugelassen werden – so haben viele das Papstschreiben “Amoris Laetitia” verstanden. Kardinal Brandmüller hält das für eine Fehlinterpretation.

+

WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA ‘Brandmüller’

Theologin: Missbrauch hat Sexualethik der Kirche zerstört

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/theologin-missbrauch-hat-sexualethik-der-kirche-zerstort

Marie-Jo Thiel fordert “heilsame Dezentralisierung”
Theologin: Missbrauch hat Sexualethik der Kirche zerstört

Die bisherige kirchliche Sexualmoral ist laut Theologin Marie-Jo Thiel gescheitert. Anstatt “universalistische Unnachgiebigkeit” müsse daher nun das Gewissen im Vordergrund stehen, sagt sie – und beruft sich auch auf den Papst.

+

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/die-liebe-im-mittelpunkt

Das schreibt Papst Franziskus über Ehe und Familie

Mit “Amoris laetitia” hat Papst Franziskus im April 2016 das vielleicht wichtigste Schreiben seines Pontifikats veröffentlicht. Katholisch.de fasst das Papier über Ehe und Familie zusammen.

Marie-Jo Thiel ist Professorin für Moraltheologie an der Universität Straßburg und forscht vor allem zu Fragen der Bioethik. Die promovierte Ärztin und Theologin wurde 2017 von Papst Franziskus als Mitglied der Päpstlichen Akademie für das Leben berufen.