Renovierungsarbeiten an einer der wichtigsten christlichen Stätten – Jordaniens König Abdullah spendet für Jerusalemer Grabeskirche

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/jordaniens-konig-abdullah-spendet-fur-jerusalemer-grabeskirche

Renovierungsarbeiten an einer der wichtigsten christlichen Stätten
Jordaniens König Abdullah spendet für Jerusalemer Grabeskirche

Jordanien sieht sich als Wächter der heiligen Stätten in Jerusalem. Daher hat König Abdullah II. nun eine Spende für die Renovierung der Grabeskirche zur Verfügung gestellt. Es ist nicht das erste Mal, dass sich der Herrscher spendabel zeigt.

+

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/papst-und-jordaniens-konig-sprachen-uber-jerusalem

Frieden und Stabilität im Nahen Osten als Ziel
Papst und Jordaniens König sprachen über Jerusalem

Frieden und Stabilität im Nahen Osten: Das war das Hauptthema beim Gespräch des Papstes mit dem jordanischen König. Letzterer machte dabei auch der christlichen Minderheit der Region ein Versprechen.

+

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/restaurierung-der-grabeskirche-soll-weitergehen

Arbeiten an Grabeskapelle wurden im März beendet
Restaurierung der Grabeskirche soll weitergehen

Erst im März wurde die Kapelle über dem Grab Christi von ihrem Gerüst befreit. Nun sollen die Arbeiten in der Jerusalemer Grabeskirche weitergehen. Besonders in einem Bereich muss dringend etwas geschehen.

+

 

Polen: 20% der Priester wurden im Zweiten Weltkrieg ermordet

https://www.kath.net/news/67773

30 April 2019

Polen: 20% der Priester wurden im Zweiten Weltkrieg ermordet

Wenn Christen verfolgt werden, müssen Kirchen mehr Rückgrat zeigen

https://www.kath.net/news/67752

29 April 2019

Wenn Christen verfolgt werden, müssen Kirchen mehr Rückgrat zeigen
Deutsche Tageszeitung “Die Welt” kritisiert deutsche Politiker und Kirchenvertreter,
weil diese wenig Solidarität mit verfolgten Christen zeigen
 67752

WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA ‘Christenverfolgung’

Die von Verweltlichung bedrohte Kirche

https://www.kath.net/news/67582

27 April 2019

Die von Verweltlichung bedrohte Kirche
Die notwendige Erneuerung der Kirche erfolgt nicht durch Strukturwandel,
sondern durch Umkehr zum Herrn –
Vorrang für Glaubenserneuerung vor Strukturreformen -
Von Christof Gaspari / VISION 2000