Johannes Hartl: „Das ist sehr neu für mich…“

http://www.kath.net/news/66425

02 Januar 2019

Johannes Hartl: „Das ist sehr neu für mich…“
Gebetshausleiter kündigt Öffentlichkeitspause an –
Manchmal müsse man lernen „zu pausieren.
Zu feiern. Zu weinen… Manche Dinge kann man nicht ‚machen‘,
kann man nicht ‚tun‘. Das Sein braucht Zeit und Beziehung braucht Zeit“
 66425

WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA ‘Gebetshaus Augsburg’