So gelingt die geistliche Bibellektüre

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/lectio-divina-das-eigene-leben-im-licht-der-heiligen-schrift-betrachten

So gelingt die geistliche Bibellektüre
Lectio divina: Das eigene Leben im Licht der Heiligen Schrift betrachten

Bibellesen – aber wie? Schon vor Jahrhunderten haben Mönche eine Methode entwickelt, mit der man die Bibel als Gebets- und Lebensbuch lesen kann: Die lectio divina. Der Anfang ist ganz einfach – doch Vorsicht: Es könnte ihr Leben verändern!

+

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/leseordnung

So funktioniert die Auswahl der Texte für den Gottesdienst
Die Leseordnung: 12.000 Bibelverse in drei Jahren

Dass der Teufel Jesus in Versuchung führt, hören Sie an jedem ersten Fastensonntag. Vom Propheten Obadja hingegen erfahren Sie in der Messe nie etwas. Das liegt an der Leseordnung. Katholisch.de erklärt sie.

+

https://www.katholisch.de/aktuelles/dossiers/ii-vaticanum-macht-die-fenster-weit-auf/kirche-in-der-welt-von-heute#7192-paRTY5

Katholisch.de erklärt Beschlüsse des Zweiten Vatikanischen Konzils
Kirche in der Welt von heute

Am 8. Dezember jährt sich das Ende des Zweiten Vatikanischen Konzils zum fünfzigsten Mal. Die 2.498 Konzilsväter leiteten bahnbrechende Reformen ein. Katholisch.de stellt die wichtigsten Konzilstexte in einer Übersicht vor.

+

 https://www.katholisch.de/glaube/unsere-vorbilder/asket-und-begnadeter-schriftsteller

Gedenktag: 30. September
Hieronymus: Der heilige Kirchenvater im Porträt

Er war Eremit, eröffnete Klöster und hat die berühmte Vulgata-Übersetzung der Bibel geschaffen. Hieronymus zählt zu den vier großen lateinischen Kirchenvätern. Am 30. September ist sein Gedenktag.

+

https://www.katholisch.de/glaube/unsere-bibel

Unsere Bibel

Unsere Bibel

Im Grunde ist schnell erklärt, was die Bibel ist: Die anerkannten Schriften von der Erschaffung der Welt bis zur Entstehung der ersten christlichen Gemeinden. Allerdings greift die Erklärung zu kurz.